Nachhaltiger Aktivismus

Nachhaltiger Aktivismus ist ein Konzept, das ein langfristiges, politisches Engagement unterstützt.

  • Die erste Säule ist Reflexion über soziale Veränderungen und Strategien. Also wie stellen wir uns soziale Veränderung eigentlich vor? Und wie sieht die Praxis dazu aus?
  • Die zweite Säule sind individuelle Resilienzstrategien. Resilienz bedeutet, so viel wie Widerstandskraft. In dieser Säule geht es darum, was ich als Individuum tun kann, um mit schwierigen Situationen besser umgehen zu können. Um besser in Balance zu bleiben und mehr Energie für einen langen Atem zu haben.
  • Die dritte Säule sind kollektive Resilienzstrategien. Also die Frage, was wir gemeinsam tun können, um nicht auszubrennen.‎

Quelle: Politisch aktiv sein und bleiben – Handbuch Nachhaltiger Aktivismus

Schreiben Sie einen Kommentar